Der Mörser in der Küche

Ein ordentlicher Steinmörser gehört in jede gute Küche und ist unverzichtbar bei vielen Rezepten, in denen die Gewürze und Samen frisch aufgestoßen werden müssen. Leider ist der Mörser in Zeiten von Fast Food und Fertiggewürzmischungen in Vergessenheit geraten. Viele Menschen sind aber einfach auch nur zu Faul, oder haben keine Zeit ihn zu benutzen.… weiterlesen.....

Chai Tee Rezept ohne künstliche Zusatzstoffe und Aromen

Ich habe bisher noch keinen guten Chai Tee im Handel gefunden. Entweder haben die angebotenen Tees kein gutes Verhältnis Ihrer Zutaten (Meist ein extremer Zimt Überschuss), oder es wurden sogar künstliche Aromen verwendet, um an den typischen Chai Tee Geschmack heranzukommen.

Künstliche Aromen bzw. generell Aromen, haben im Tee meiner Ansicht nach nichts zu suchen.… weiterlesen.....

Koriander

Beschreibung:
Der Koriander ist eine einjährige Kräuterpflanze, die bis zu einem Meter hoch wachsen kann. Gibt man dem Koriander einen sonnigen, bis halbschattigen Platz, auf fruchtbarem Boden, so ist er eher anspruchslos. Hauptsächlich werden die Samen mit ihren reichhaltigen ätherischen Ölen und ihrem feinen Duft verwendet, wobei auch das Korianderkraut essbar ist!… weiterlesen.....

Ingwer

Beschreibung:
Ingwer hat ein großes weltweites Verbreitungsgebiet, das von Asien, über Amerika bis nach Europa reicht. Ingwer kann bis 1,5m hoch heranwachsen und verfügt über ein dickes knolliges und tief verzweigtes Wurzelwerk, das eigentliche Gewürz, die Ingwerwurzel. Der Ingwer kommt getrocknet, oder frisch nach Deutschland. Zu bevorzugen ist generell immer der frische Ingwer, da sowohl sein Geschmack als auch sein Aroma deutlich besser ist als in der getrockneten Variante.… weiterlesen.....

Muskatnuss

Beschreibung:
Die Muskatnuss hat einen zweifelhaften Ruf. Einerseits ist sie ein sehr häufig verwendetes Gewürz mit unglaublich herzhaftem und leckerem Aroma, besonders wenn sie frisch gerieben wurde, zum anderen ist sie aber bei erhöhten Dosen sehr giftig! Muskatnüsse wirken berauschend und können bei zu hohen Dosen sogar tödlich enden. Muskatnüsse bzw.… weiterlesen.....

Basilikum

Beschreibung:
Basilikum ist ein typischer Bewohner sehr warmer und sonniger Gebiete und gedeiht hauptsächlich in der Flora Asiens und Afrikas. Basilikum mag es nie zu trocken, auf eine regelmäßige Wasserzufuhr ist stets zu achten. Die Blätter haben einen typischen, hoch aromatischen Geschmack und eignen sich hervorragend für unzählige Speisen der mediterranen leichten Küche.… weiterlesen.....

Pfeffer

Beschreibung:
Die Pfefferpflanze rankt bis stattliche 10 Meter an Bäumen oder anderen Klettermöglichkeiten empor. Eine Pfefferpflanze kann sehr alt werden und bis zu 30 Jahre Pfefferkörner einbringen. Diese werden zweimal pro Jahr geerntet und je nach Verarbeitung bzw. Erntezeitpunkt entsteht dann grüner, weißer, roter, oder schwarzer Pfeffer. Die Pfefferpflanze kommt ursprünglich aus Indien und wächst in allen warmen und tropischen Regionen, hauptsächlich in Asien.… weiterlesen.....

Fenchel (Fenchelsamen)

Beschreibung:
Der Fenchel wächst in den gemäßigten bis warmen Klimazonen an halbschattigen, bevorzugt aber an sonnigen Standorten. Als Gewürz werden meist nur die Fenchelsamen angeboten, die ein leicht Anis ähnliches Aroma im Essen freisetzen. Fenchel ist jedoch im Vergleich zu Anis nicht so aufdringlich im Geschmack. Die meisten kennen Fenchel im Fencheltee und assoziieren das Gewürz bzw.… weiterlesen.....

Wann soll man Kompost ausbringen?

Der ideale Zeitpunkt Kompost auszubringen, ist in der alten Fachliteratur mit Herbst/Spätherbst angegeben. Auch die Mönche in den alten Klostergärten, sowie unzählige Generationen Bauern handhabten dies so. Die Frage ist aber, ist es korrekt Kompost im Herbst auszubringen, nur weil es so viele Generationen vorher auch schon getan haben?

Die Unterschiede Kompost im Früher, gegen Kompost im Herbst sind folgende:

Kompost im Herbst Vorteile:

  1. Der Kompost kann im Winter komplett durchfrieren, was einige Parasiten und Krankheitserreger töten wird.
weiterlesen.....