Archiv der Kategorie: Gesundheit

Ist Magnesiumstearat unbedenklich oder doch ungesund und schädlich für den Körper? Warum Magnesiumstearat (E 572) so häufig eingesetzt wird

Das Trennmittel bzw. die Rieselhilfe oder auch Fließmittel genannt mit Namen Magnesiumstearat welches auch unter der E-Nummer E572 zugelassen ist, wird sehr häufig vor allem in Pharmazeutika und Nahrungsergänzungsmitteln eingesetzt. Oft wird es auch unter dem Begriff „Magnesiumsalze aus Speisefettsäuren“ in den Inhaltsstoffangaben der jeweiligen Produkte benannt. Dies klingt dann wohl etwas harmloser als E572 oder eben „Magnesiumstearat“, ist jedoch in vielen Fällen exakt das gleiche.… weiterlesen.....

Schmelzkäse ist meist ungesund und oft voller schädlicher Zusatzstoffe, warum Du Schmelzkäsescheiben und ähnliche Produkte besser meiden solltest

Wer kennt sie nicht, Cheddar Schmelzkäsescheiben für Burger, Emmentaler Schmelzkäse für Toast Hawai und Schmelzkäseprodukte als Brotaufstrich. Doch wie „gesund“ sind diese Lebensmittel eigentlich. Eines haben die meisten Schmelzkäseprodukte gemeinsam, sie sind oft voller Zusatzstoffe, haben einen sehr geringen Anteil an echtem Käse und sind sehr ungesund für unseren Körper. Klar wird man von eine oder zwei Scheiben Schmelzkäse nicht direkt krank, einen hohen Konsum sollte man aber trotzdem tunlichst vermeiden.… weiterlesen.....

Omega 3 zu Omega 6 Fettsäuren-Verhältnis Übersicht, Liste und ausführliche Tabelle zu pflanzlichen Ölen sowie weiteren Fetten

Es ist besonders wichtig beim Konsum von Fetten und Ölen auf das Omega 3 zu Omega 6 Fettsäuren Verhältnis zu achten. Zwar sind auch Öle wie Traubenkernöl, Kürbiskernöl und selbst das Sonnenblumenöl im unraffinierten Zustand und in geringen Mengen verzehrt nicht ungesund, ganz im Gegenteil. Sie weißen jedoch einen viel zu hohen Anteil an Omega 6 Fettsäuren im Verhältnis zu Omega 3 Fettsäuren auf.… weiterlesen.....

Die Entgiftung des Körpers – Braucht man sogenannte Entgiftungskuren und Detox-Programme überhaupt?

Das Thema „Entgiftung“ des gesamten Körpers oder neudeutsch auch „Detox“ genannt mit dem Ziel seine Gesundheit zu verbessern ist in aller Munde. Während einige Vertreter der Schulmedizin sagen, dass der Körper sich ganz von allein immer ausreichend entgiftet und zudem nicht selten mögliche Entgiftungsprodukte wie z.B. Chlorella Algen, MSM, Betonit und teils selbst die Aktivkohle in Frage stellen, werden von der Gegenseite wiederum neben völlig natürlichen und wirksamen Stoffen, ebenso teils fragliche Produkte zur „Entgiftung des Körpers“ angeboten.… weiterlesen.....

Die Grünlippmuschel, ihre Wirkung, Anwendungsmöglichkeiten und die möglichen Nebenwirkungen von Produkten auf der Basis von Grünlippmuschelextrakten

Grünlippmuscheln, oft im Handel auch als „Neuseeländische Grünschalmuscheln“ bezeichnet schmecken nicht nur gegrillt oder aus dem Ofen sehr gut, sondern sind auch eine beliebte Zutat vieler leckerer und gesunder Rezepte. Neben ihrer ernährungsphysiologischen Wertigkeit in Bezug auf ihre Nährstoffe, soll die Grünlippmuschel noch viele weitere gesundheitlich vorteilhafte und pflegende Eigenschaften aufweisen.… weiterlesen.....

Vitamin D im Winter, warum die Versorgung gerade in den Wintermonaten trotz gesunder Ernährung und häufigem Aufenthalt im Freien bei Tageslicht zu einem Vitamin D Mangel führen kann

Gerade in der kalten Jahreszeit, in der die Sonne kaum scheint und auch bei klarem Himmel keine ausreichende Vitamin D Produktion möglich ist, entsteht bei sehr vielen Menschen ein deutlicher Vitamin D Mangel im Winter. Zwischen 60 und 90 Prozent der Deutschen Bevölkerung haben einen ständigen Mangel an Vitamin D bzw.… weiterlesen.....

Vitamin D3 gefährlich, schädlich und giftig als Nahrungsergänzungsmittel!? Meine persönliche Meinung und Erfahrung zur Vitamin D Einnahme

Immer wieder liest man von der Gefährlichkeit zu hoher Vitamin D Mengen sowie den vielen damit zusammenhängenden Risiken-, und Nebenwirkungen und wie schädlich doch „zu viel“ Vitamin D für die Gesundheit ist und wie giftig es für unseren Körper sein kann. Solche und weitere Aussagen werden dann teils schon ab meiner Meinung nach sehr niedrigen Vitamin D Tagesmengen von 800-1000 IE gemacht.… weiterlesen.....

Vitamin D Mangel und Depressionen, eigene Erfahrung mit Vitamin D3 und Burnout-Depressionen sowie passenden Studien-Links zum Thema

Vitamin D Mangel und Depressionen stehen oft in Zusammenhang und sind daher auch Gegenstand zahlreicher Studien. Dass ein zu geringer Vitamin D Spiegel im Blut zu Müdigkeit und Stimmungsschwankungen bis hin zu Depressionen führen kann, ist inzwischen ebenfalls relativ gut erforscht, jedoch in manchen Fällen auch noch nicht abschließend geklärt. Im späteren Verlauf dieses Beitrages werde ich dazu natürlich entsprechende Studien und Quellen-Links zusammenfassen.… weiterlesen.....

Die Symptome eines Vitamin D Mangels, welche Folgen kann eine Vitamin D Unterversorgung haben und welchen Krankheiten könnten damit in Zusammenhang stehen?

Die meisten Deutschen leiden laut aktuellen Auswertungen und abhängig vom Bundesland (im Norden sind die Zahlen höher) an einem Vitamin D Mangel, oder zumindest an einer Vitamin D Unterversorgung. Je nach Quelle belaufen sich die Bevölkerungsanteile mit zu wenig Vitamin D im Blut auf 60-90 Prozent. Wobei schon sehr niedrige Werte von nur 20ng/ml in Deutschland nicht mehr als eigentlicher Vitamin D-Mangel gelten.… weiterlesen.....

Vitamin D3 Einnahme Nebenwirkungen und Risiken? – Kann Vitamin D auch ohne Überdosierung Nebenwirkungen hervorrufen und welche Symptome können dabei entstehen?

Vorab, dieser Beitrag darf wie alle anderen Beiträge auf meinem Blog nicht als medizinischer Ratschlag verstanden werden, diese Tätigkeit kann nur ein zugelassener Arzt erbringen. Ich habe jedoch sehr ausführlich im Netz recherchiert und möchte hier eine kleine informelle Zusammenstellung über Vitamin D und dessen mögliche Risiken und Nebenwirkungen auf den Körper bzw.… weiterlesen.....