Nelke (Gewürznelke)

Beschreibung:
Gewürznelken sind die getrockneten Knospen des Gewürznelkenbaumes. Sie sind vor allem aus der Weihnachtszeit bekannt und in Europa auch genau zu dieser Zeit am meisten im Gebrauch. Gewürznelkenbäume werden 9-10 Meter hoch und sind ganzjährig grün. Gewürznelken haben eine extrem hohe Konzentration an ätherischen Ölen und sollten nur sehr sparsam eingesetzt werden. Die Nelke wächst bevorzugt in sehr warmen bis tropischem Klima. Nicht zu verwechseln mit den vielen Nelkenarten hierzulande, welche einfache meist sehr dekorative Gartenblumen darstellen.

Nelken
Ein Foto von hochwertigen und stark duftenden großen Gewürznelken

Anwendung von Gewürznelken in der Küche:
Neben der klassischen Anwendung beim Backen von Weihnachtsplätzchen, oder Kuchen, sowie bei der Zubereitung von Glühwein und Kinderpunch, ist die Gewürznelke ein oft unterschätzter Gast im Gewürzregal. Nelken eignen sich hervorragend, bei geringer Dosierung in herzhaften Curry Marinaden. Aus der indischen Küche sind Nelken nicht wegzudenken und verleihen dem Gericht einen exotischen herzhaften Geschmack. Nelken dürfen auch in einem guten Chai Tee nicht fehlen! Verwenden Sie Nelken nur niedrig dosiert, da sie ein ganzes Gericht mit ihrem Aroma und ihres starken Geschmacks übertünchen können.



Heilwirkung von Gewürznelken:
Gewürznelken wirken entspannend und beruhigend und haben eine hohe Anzahl an Antioxidantien, die Ihre Abwehrkräfte stärken. Sie schützen Ihre Zellen vor freien Radikalen und Helfen Ihnen somit gesund zu bleiben. Ebenfalls wirken Nelken auch auf den Magen-Darmtrakt krampflösend und verdauungsfördernd. Sie sind also eine ideale Bereicherung nicht nur für Gebäck und Kuchen, sondern auch für die herzhafte indische oder orientalische Küche.

Sorten von Gewürznelken: Nach meinem Wissenstand existiert nur der Gewürznelken Baum mit lateinischem Namen Syzygium aromaticum

Dieser Beitrag hat Dir gefallen?
Dann freue ich mich sehr, wenn Du ihn teilst.
Vielen Dank!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.