Rosmarin

Beschreibung:
Rosmarin wächst hauptsächlich im Mittelmeerraum und in den eher wärmeren gemäßigten Klimazonen. Rosmarin bevorzugt besonders sonnige Standorte mit kalkhaltigen Böden. Sowohl getrocknet, als auch frisch ist Rosmarin ein aromatisches, kräftiges und würziges Kraut. Rosmarin gedeiht und wächst bei idealen Bedingungen zu großen Büschen heran, die im Sommer bis Spätsommer hunderte kleine Blüten ansetzen. Auch diese sind essbar und sehr dekorativ.

Anwendung von Rosmarin in der Küche:
Rosmarin ist in seiner Anwendung sehr vielseitig. Die bekanntesten Anwendungen sind sicher die klassischen Rosmarinkartoffeln, aber auch Rosmarinsoßen, sowie Backteige mit Rosmarin. Rosmarin können Sie wunderbar zu allen mediterranen Gerichten verwenden. Dosieren sie ihn nicht zu hoch, da er sowohl frisch, als auch als Gewürz einen kräftigen Geschmack aufweist. Rosmarin passt perfekt zu Fisch, Fleisch und in jede mediterrane Grillmarinade. Als Tipp zur Beruhigung kann ich Rosmarin Tee empfehlen, den man sich aus getrockneten, besser aber frischen Rosmarinblättern zusammen mit Lavendel aufbrühen kann.

Rosmarin
Foto: Frischer Rosmarin aus dem Garten



Heilwirkung von Rosmarin:
Rosmarin besitzt eine der höchsten Konzentrationen an ätherischen Ölen innerhalb der Heilkräuter. Dies macht ihn nicht nur als Tee zu einem guten natürlichen Heilmittel. Rosmarin wird sowohl bei Verdauungsproblemen, Appetitlosigkeit und zur Erhöhung der Durchblutung des Verdauungstraktes eingesetzt. Achtung!: Rosmarin sollte niemals überdosiert werden, da er sonst Rauschzustände und Krämpfe auslösen kann.
Rosmarin als Rauschmittel ist kein Spaß! Auch Wikipedia weißt darauf hin, Zitat: „Tagesdosen von 6 g Blätter für Teeaufgüsse, 20 Tropfen ätherisches Öl und 50 g für Bäder sollten nicht überschritten werden; Schwangeren wird generell von der Einnahme abgeraten „

Sorten von Rosmarin:
Mir ist nur die klassische Rosmarin Sorte bekannt, sollte es mehrere geben schreibt mir bitte einen Kommentar damit ich es berichtigen kann.

Dieser Beitrag hat Dir gefallen?
Dann freue ich mich sehr, wenn Du ihn teilst.
Vielen Dank!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.