Warum riecht Pipi nach dem Spargelessen?

Frischer Spargel hat bei vielen Gourmets im Nachgang ein kleines Geruchsproblem. Jedoch stinkt nicht bei jedem Menschen das Pipi nach dem Spargel essen so unangenehm, es muss eine genetische Grundlage dafür vorliegen.

Fast alle Spargel Liebhaber kennen das „Problem“, nach einem guten Spargelessen riecht der Urin wirklich unschön.
Nein sind wir ehrlich, der Urin stinkt nach dem Spargel Konsum genauso eklig, wie in jeder Spargelsaison zuvor auch.

Warum stinkt Pipi nach dem essen von Spargel so schlimm?
Schuld daran, ist die im Spargel reichlich enthaltene Asparaginsäure.
Hauptsächlich zu finden ist Asparaginsäure in den Spargelköpfen, sowie im gesamten oberen Teil der Spargelstangen. Wissenschaftler sind sich zum größten Teil einig, das diese Säure am üblen Geruch unmittelbar nach jedem Spargelgenuss Schuld ist.
Die Umwandlung von Asparaginsäure im Körper lässt stinkende, schwefelhaltige Verbindungen entstehen, die dann eben irgendwann wieder in Form von Urin ausgeschieden werden müssen.

Blog Tipp - Besser für Gesundheit und Umwelt: Menstruationstasse* statt Tampon?
Die gesunde und umweltfreundliche Alternative, die nebenbei auf Dauer eine Menge Geld spart!



Riecht der Urin bei jedem Menschen nach einem Spargelessen gleich?
Nein, nur ein gewisser Prozentsatz der Bevölkerung verursacht diese unangenehmen „Geruchsprobleme“, ca. 50-60 % aller Menschen fehlt ein Gen, welches die Umwandlung in Schwefelverbindungen nicht ermöglicht und somit auch keine negativen Gerüche erzeugt.
Der Urin dieser Menschen riecht nach dem essen von Spargel also ganz normal.

Habe ich gesundheitliche Probleme, wenn mein Urin nach dem Spargelessen so stark riecht?
Nein, die haben Sie nicht, zumindest nicht vom Spargel selbst, es ist wie schon erwähnt bei den meisten Menschen völlig natürlich, dass es eben nicht gut riecht, nachdem man Spargel gegessen hat.
Ihre Nieren und anderen Organe arbeiten also normal, die kurzfristigen „Probleme“ mit dem Geruch sind ausschließlich auf den Spargel, besser gesagt auf die enthaltene Asparaginsäure zurückzuführen.

Sollten Sie sich trotzdem Gedanken machen, können Sie hierzu einen Arzt befragen, der wird Ihnen bestätigen, dass Spargel für Sie und Ihre Organe nicht schädlich ist. Im Gegenteil, Spargel ist sehr gesund, vitaminreich, besitzt viele wichtige Mineralstoffe und ist im positiven Sinne harntreibend.

Buch-Tipp vom Autor: Eines der interessantesten Bücher die ich bisher gelesen habe:
Endloses Bewusstsein*

Medizinische Fakten zur Nahtoderfahrung - Geschrieben von Kardiologe Pim van Lommel aus wissenschaftlicher Sicht, mit jahrelanger Dokumentation von klinischen Todesfällen und ausführlichen Befragungen der Betroffenen nach der Reanimation.



Weitere interessante Artikel und Beiträge


Wichtiger Hinweis zur Nutzung dieser Webseite:

Bei allen gesundheitlichen Problemen und Fragen wenden sie sich bitte ausschließlich an einen zugelassenen Arzt, nur dieser kann ihnen eine korrekte Diagnose stellen, ggf. Therapiervorschläge machen und sie generell medizinisch beraten. Alle Inhalte dieser Seite können ausdrücklich nicht zur Selbstdiagnose oder Behandlung verwendet werden und ersetzen in keinem Fall einen Arztbesuch. Die Webseite alternativ-gesund-leben.de dient nur als allgemeines Informationsangebot, deren Inhalte auf persönlichen Erfahrungen sowie eigenen Wissensstand und Internetrecherchen beruhen. Zu keinem Zeitpunkt kann dabei Gewähr auf die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen gegeben werden.


Unsere Empfehlung unter den Onlineapotheken
Seriös, günstig und sehr schnell im Versand
docmorris.de Die Onlineapotheke


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*