Calcium Schreibweise mit C oder K am Anfang – Was „Calcium“ und „Kalzium“ unterscheidet und warum beide Schreibweisen des Mineralstoffes richtig sind

Calciumcitrat zur besser Aufnahme und Calcium in Reinform, bei einer gesunden und ausgewogenen Ernährung ist in der Regel keine Supplementierung von Kalzium nötig. In seltenen Fällen kann es bei einseitiger Ernährung oder schweren Mängeln aber sinnvoll sein seine Essgewohnheiten mit einer entsprechenden Nahrungsergänzung zu unterstützen. Ein ausführliches Blutbild und eine ärztliche Untersuchung sollten jedoch Grundlage einer eventuellen Supplementierung mit einem solchen Mineralstoff sein, denn ein starker Calcium Mangel ist selten und kann auch andere Gründe haben. Oft tritt der Calciummangel auch mit dem häufig verbreiteten Vitamin D Mangel auf, da Vitamin D benötigt wird um das Calcium korrekt vom Körper zu verwenden. Viel Calcium in der Ernährung aber gleichzeitig ein katastrophaler Vitamin D Spiegel stören die Calciumaufnahme erheblich!
Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, freue ich mich wenn Du ihn teilst...

Wie schreibt man Calcium eigentlich richtig? Ich nutze für meinen Blog sowohl die Schreibweise „Calcium“ als auch „Kalzium“ zur Nennung des für die Gesundheit wichtigen Mineralstoffes. Da die Frage nach der korrekten Schreibweise mit „C“ oder „K“ recht häufig gestellt wird, möchte ich in diesem kleinen Beitrag Auskunft darüber geben, welchen Sinn es sowohl aus Sicht der Ernährung als auch aus medizinischer Sicht macht für Kalzium zwei verschiedene Schreibweisen zu nutzen und warum es überhaupt zwei unterschiedliche aber dennoch korrekte Niederschriften dieses Wortes gibt.



Buchtipp:
Weitere Rechtschreibhinweise zur deutschen Rechtschreibung finden sich in der aktuellen und kostengünstigen Version des „Kleinen Duden

Calcium mit „C“ am Anfang und „c“ in der Mitte oder Kalzium mit „K“ am Anfang und „z“ in der Mitte? Welche Schreibweise ist korrekt?
Man kann es in diesem Fall ganz kurz mit der Antwort machen, sowohl die Schreibweise Calcium, als auch die Variante Kalzium ist gleichermaßen korrekt. Ich habe in meinen bisherigen Beiträgen vor allem in der Anfangsphase auch gerne die Variante mit K genutzt. Inzwischen habe ich mich in den neueren Artikeln auf Calcium mit „C“ beschränkt. Das Wort Calcium sieht dem Wort Kalium relativ ähnlich, wenn es als Kalzium geschrieben wird, vor allem wenn Texte mal schnell überlesen werden.

Gründe warum es für Calcium zwei Schreibweisen gibt und was dies mit meiner Ernährungs- und Gesundheitswebseite zu tun hat.
Der Nutzen und Hauptgrund für die häufigere Verwendung des Wortes Calcium mit der Schreibweise mit C am Anfang und in der Mitte ist eben genau die Verwechslungsgefahr mit dem völlig anderen Mineralstoff „KALIUM“. Stellt man beide Schreibweisen von Calcium gegenüber, so sieht man den Effekt recht schnell:

  • Kalzium -> Kalium
  • Calcium -> Kalium

Während eine Verwechslung beim schnellen Überlesen der beiden Stoffe in Sachen Ernährung wie z.B. auf diesem Blog noch relativ problemlos bzw. risikolos ist, wird im Medizin Bereich bei der Verwechslung von Calcium und Kalium recht schnell ein Menschenleben gefährdet. Auch im Pharmabereich hätten Verwechslungen in diesem Fall fatale Ergebnisse. Bei Injektionen hätte eine volle Dosis Kalium tödliche Folgen! Deshalb wurden zwei Wörter zum exakt demselben Mineralstoff als richtig freigegeben. Calcium mit „C“ ist im Medizinbereich die gebräuchlichste Schreibweise, auch im Chemiesektor und inzwischen größtenteils auch in der Ernährungswissenschaft und auf Ernährungswebseiten.

Buch-Tipp vom Autor: Eines der interessantesten Bücher die ich bisher gelesen habe:
Endloses Bewusstsein*

Medizinische Fakten zur Nahtoderfahrung - Geschrieben von Kardiologe Pim van Lommel aus wissenschaftlicher Sicht, mit jahrelanger Dokumentation von klinischen Todesfällen und ausführlichen Befragungen der Betroffenen nach der Reanimation.


Fazit:
Egal ob man Calcium mit „Cc“ oder Kalzium mit „Kz“ schreibt, beides ist korrekt. Nimmt man die aktuellen Sucheingaben bzw. Suchergebnisse bei Google, dann wird schnell klar das Calcium mit „C“ hier ganz klar die Führung vor der „K“ Variante hat. Die Anzeigen mit C übersteigen die der K Schreibweise von Kalzium rund um den Faktor 10. Die Nutzung von „Calcium“ mit „C“ als Wort für den wichtigen Mineralstoff ist am sinnvollsten und macht nicht nur im medizinischen Bereich Sinn, wo eine Verwechslung mit Kalium bei einer Kaliuminfusion recht schnell zum Tod durch Herzstillstand führen würde. „Kalzium“ verliert als ebenso korrekte Schreibweise dadurch jedoch nicht seine Berechtigung.

Zum Thema weiterführende Informationen und zusätzliche interessante Beiträge:


Meine Empfehlung unter den Onlineapotheken
Seriös, günstig und sehr schnell im Versand
docmorris.de Die Onlineapotheke


Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, freue ich mich wenn Du ihn teilst...
Über Marco Eitelmann 378 Artikel
Hier schreibt Marco Eitelmann seit Oktober 2014 über die Themen: Gesundheit, Ernährung, Natur und Umwelt. Qualifikation des Autors: Ich habe über 15 Jahre Berufserfahrung im Lebensmittelhandel in Führungsposition gesammelt. Zuständig war ich für die Bereiche mit hoher Sensibilität in Bezug auf Qualität und Frische wie Fisch, Käse, Sushi, Salat- und Antipasti Bar sowie die hauseigene Lebensmittelherstellung in Form von frisch produzierten Convenience-Sortimenten. Damit einher ging die HACCP Kontrolle, sowie die Überwachung der Hygienebestimmungen und Lebensmittelsicherheit, mit Verantwortlichkeit für Schulungen im Bereich Infektionsschutzbelehrung, Hygienekonzepte und der Arbeitssicherheit zum Schutz der Gesundheit von Mitarbeitern und Kunden. Privat verbringe ich meine Zeit am liebsten in der Natur und habe mir viel Wissen über Pflanzen, Pilze und Heilkräuter angeeignet. Ich meditiere täglich und mache regelmäßig Qi Gong.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*