Lebenserwartung weltweit – Länder Rangliste mit der höchsten Lebenserwartung und Länder mit der niedrigsten Lebenserwartung

Was hat die weltweite Lebenserwartung und eine Rangliste der höchsten und kürzesten Lebenserwartung global gesehen mit einer Gesundheits- und Ernährungswebseite zu tun? Sehr viel, denn die weltweite Lebenserwartung zeigt in Zusammenhang mit Ernährung, Gesundheitsversorgung, Sozialverhalten und Lebensstil, sowie grundlegenden Daten über die Menschen was wirklich wichtig ist für die Gesundheit und was zu einer durchschnittlich längeren Lebenserwartung gegenüber anderen Lebensumständen führt. Auch räumt so eine Tabelle recht schnell mit den gängigen Klischees und Vorurteilen auf wie z.B. „eine generell vegane Ernährung steigert die Lebenserwartung immens“ oder „Alle Milchprodukte senken die Lebenserwartung drastisch“. Das ist in Anbetracht der realen Zahlen in Bezug auf die durchschnittliche weltweite Lebenserwartung der Menschen nicht wirklich haltbar. Zum einen ernährt sich kein Volk rein vegan, zum anderen sind unter den Top 15 Länder Kandidaten mit enorm hohem Milchkonsum, teilweise auch Fleischkonsum verbunden mit einer sehr hohen Lebenserwartung. Diese allumfassenden Pauschalaussagen decken sich einfach nicht mit der realen Lebenserwartung bzw. dem erreichten Lebensalter in den Ländern dieser Welt. Was man fairerweise auch sagen muss ist, dass diese Rangliste bzw. Lebenserwartungs-Tabelle nicht die Zeit von chronischer oder langfristiger Krankheit vor dem Ableben mit einkalkuliert. Darauf kommt es letztendlich ja auch an. Braucht man z.B. statt 95 Jahre 100 Jahre wenn man z.B. die letzten 5 Jahre an Schläuchen bewegungslos auf dem Bett verbringt? Wenn man dann in den nächsten Jahrzehnten künstliche Organe hat und als Cyborg weiter rumlaufen kann ist das ja Ok, dies wird auch sicher so kommen, aber wenn es eben gar nicht mehr geht, warum dann die Lebenserwartung in einem solchen Zustand bis zum Maximum herausholen, selbst wen der Betroffene vielleicht endlich Ruhe haben möchte?


(Die Lebenserwartung steigt global gesehen in nahezu jedem Land stark an und hat einen sehr nachhaltigen Trend, selbst in Ländern mit heutzutage vergleichsweise sehr geringer Lebenszeit. Eine gesunde Ernährung hat mit großer Sicherheit einen erheblich positiven Effekt auf die Lebenserwartung und Gesundheit. Die Ernährung allein reicht jedoch nicht aus um ein hohes Alter erreichen zu können. Soziale Faktoren, Gemeinschaft, Lebensstil, Drogenkonsum, insbesondere auch Alkohol und Zigaretten und Umweltverschmutzung stärken oder reduzieren die Lebenserwartung der unterschiedlichen Völker erheblich.)



Rangliste Lebenserwartung weltweit – Nach Ländern
Bevor ich zu einem persönlichen Fazit oder Kommentar komme, hier die Länder mit der höchsten und niedrigsten Lebenserwartung nach jeweils Top 15 und Flop 15 sortiert. Die Daten stammen aus der Liste der Vereinten Nationen sowie des CIA World Factbook, deren Werte ich zusammengefasst habe, welche in folgende Lebenserwartungsranglisten eingeflossen sind. Um den Aufwand zu minimieren habe ich nur  die Top 15 und Flop 15 der Welt mit einbezogen. Da es Deutschland in Sachen Lebenserwartung leider nicht in die Top 15 geschafft hat, wird dieses getrennt aufgeführt. Alle Daten wurden in je zwei Top 15 und Flop 15 Listen je Quelle aufgespalten.

Rangliste Lebenserwartung (bei Geburt Daten 2016) global Top 15
Wo werden die Menschen aktuell am ältesten?
CIA World Factbook

  • Platz 1 – Monaco – Lebenserwartung bei Geburt: 89,5 Jahre
  • Platz 2 – Singapur – Lebenserwartung bei Geburt: 85,0 Jahre
  • Platz 3 – Japan – Lebenserwartung bei Geburt: 85,0 Jahre
  • Platz 4 – Macau – Lebenserwartung bei Geburt: 84,5 Jahre
  • Platz 5 – San Marino – Lebenserwartung bei Geburt: 83,3 Jahre
  • Platz 6 – Island – Lebenserwartung bei Geburt: 83,0 Jahre
  • Platz 7 – Hongkong – Lebenserwartung bei Geburt: 82,9 Jahre
  • Platz 8 – Andorra – Lebenserwartung bei Geburt: 82,8 Jahre
  • Platz 9 – Schweiz – Lebenserwartung bei Geburt: 82,6 Jahre
  • Platz 10 – Guernsey – Lebenserwartung bei Geburt: 82,5 Jahre
  • Platz 11 – Südkorea – Lebenserwartung bei Geburt: 82,4 Jahre
  • Platz 12 – Israel – Lebenserwartung bei Geburt: 82,3 Jahre
  • Platz 13 – Luxemburg – Lebenserwartung bei Geburt: 82,3 Jahre
  • Platz 14 – Italien – Lebenserwartung bei Geburt: 82,2 Jahre
  • Platz 15 – Australien – Lebenserwartung bei Geburt: 82,2 Jahre

PLATZ 33 – Deutschland -> 80,7 Jahre Lebenserwartung bei Geburt

Rangliste weltweite Top 15 Lebenserwartung nach Ländern (Durchschnittliche Lebenserwartung)
Vereinte Nationen

  • Platz 1 – Hongkong – durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 83,4 Jahre
  • Platz 2 – Japan – durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 83,3 Jahre
  • Platz 3 – Schweiz – durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 82,7 Jahre
  • Platz 4 – Spanien – durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 82,5 Jahre
  • Platz 5 – Italien – durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 82,4 Jahre
  • Platz 6 – Singapur – durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 82,3 Jahre
  • Platz 7 – Australien – durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 82,3 Jahre
  • Platz 8 – Island – durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 82,2 Jahre
  • Platz 9 – Israel – durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 81,9 Jahre
  • Platz 10 – Frankreich – durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 81,9 Jahre
  • Platz 11 – Schweden – durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 81,9 Jahre
  • Platz 12 – Kanada – durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 81,8 Jahre
  • Platz 13 – Norwegen – durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 81,6 Jahre
  • Platz 14 – Neuseeland – durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 81,3 Jahre
  • Platz 15 – Niederlande – durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 81,3 Jahre

Platz 25 – Deutschland -> durchschnittlich 80,5 Jahre Lebenserwartung

Kurzkommentar zu den beiden Top 15 Listen der höchsten Lebenserwartung nach Ländern global
Auf den ersten Blick kann man eindeutig erkennen was all diese Top Länder gemeinsam haben. Es sind hochentwickelte, super reiche Länder mit größtenteils sehr guten und ungefährlichen Arbeitsbedingungen im Vergleich zu den Entwicklungsländern. Gerade in der CIA Liste finden sich reiche Enklaven wie Monaco, Macau, San Marino, Andorra, Luxemburg und die Schweiz. Alle Länder haben ein extrem hochentwickeltes Gesundheitssystem mit High Tec Medizingeräten, vielen Krankenhäusern und Ärzten sowie größtenteils flächendeckender Gesundheitsversorgung. Hunger existiert in diesen Ländern im Prinzip nicht. Wer zur Tafel oder ähnlichen Einrichtungen gehen kann steht in diesen Ländern zwar im Bereich der Armut, ist aber im Vergleich zu zentralafrikanischen Verhältnissen super reich. Die Kindersterblichkeit ist in diesen Ländern ebenfalls äußerst niedrig, zudem besteht innerhalb kürzester Zeit Zugang zu neuen Technologien. Essen gibt es im Übermaß, was teilweise sogar die Lebenserwartung reduziert. In all diesen Ländern existiert eine gute Bildung für die breite Masse und vor allem Frieden. Was man aus Ernährungssicht sagen kann, keines dieser Länder ist auch nur Ansatzweise „vegan“, viele der Top Platzierungen mit der längsten Lebenserwartung wie z.B. die Schweiz, Spanien, Italien, Australien, Island, Schweden, Kanada oder auch Frankreich sind beim Konsum sogar ausgesprochene Fleisch und/oder Milchnationen.

Rangliste der aktuell weltweit kürzesten Lebenserwartung (bei Geburt Daten 2016) global Flop 15
Wo werden die Menschen leider aktuell noch nicht so alt?
CIA World Factbook

  • Platz 210 – Niger– Lebenserwartung bei Geburt: 55,5 Jahre
  • Platz 211 – Burkina Faso- Lebenserwartung bei Geburt: 55,5 Jahre
  • Platz 212 – Uganda- Lebenserwartung bei Geburt: 55,4 Jahre
  • Platz 213 – Botswana – Lebenserwartung bei Geburt: 54,5 Jahre
  • Platz 214 – Nigeria- Lebenserwartung bei Geburt: 53,4 Jahre
  • Platz 215 – Mosambik- Lebenserwartung bei Geburt: 53,3 Jahre
  • Platz 216 – Lesotho- Lebenserwartung bei Geburt: 53,0 Jahre
  • Platz 217 – Sambia- Lebenserwartung bei Geburt: 52,5 Jahre
  • Platz 218 – Somalia- Lebenserwartung bei Geburt: 52,4 Jahre
  • Platz 219 – Zentralafrikanische Republik- Lebenserwartung bei Geburt: 52,3 Jahre
  • Platz 220 – Gabun – Lebenserwartung bei Geburt: 52,1 Jahre
  • Platz 221 – Swasiland- Lebenserwartung bei Geburt: 51,6 Jahre
  • Platz 222 – Afghanistan – Lebenserwartung bei Geburt: 51,3 Jahre
  • Platz 223 – Guinea-Bissau – Lebenserwartung bei Geburt: 50,6 Jahre
  • Platz 224 – Tschad – Lebenserwartung bei Geburt: 50,2 Jahre

Rangliste weltweite Flop 15 niedrigste Lebenserwartung nach Ländern (Durchschnittliche Lebenserwartung)
Vereinte Nationen

  • Platz 174 – Äquatorialguinea– durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 56,8 Jahre
  • Platz 175 – Kamerun- durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 56,4 Jahre
  • Platz 176 – Mali- durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 56,2 Jahre
  • Platz 177 – Burundi- durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 56,1 Jahre
  • Platz 178 – Mosambik- durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 56,1 Jahre
  • Platz 179 – Guinea-Bissau- durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 56,0 Jahre
  • Platz 180 – Südsudan- durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 55,1 Jahre
  • Platz 181 – Swasiland- durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 55,0 Jahre
  • Platz 182 – Somalia- durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 54,9 Jahre
  • Platz 183 – Lesotho- durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 52,5 Jahre
  • Platz 184 – Nigeria- durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 51,9 Jahre
  • Platz 185 – Elfenbeinküste- durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 51,7 Jahre
  • Platz 186 – Tschad- durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 51,7 Jahre
  • Platz 187 – Sierra Leone – durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 50,2 Jahre
  • Platz 188 – Zentralafrikanische Republik – durchschnittlich Lebenserwartung der Bevölkerung: 49,4 Jahre

Gemeinsamkeiten der 15 Länder mit der kürzesten Lebenserwartung weltweit?
Auf den ersten Blick sieht man schon das es sich nahezu ausschließlich um den afrikanischen Raum bei den Ländern mit der kürzesten Lebenserwartung weltweit handelt. Menschen in diesen Ländern würden sich größtenteils kaum Gedanken machen was eine besonders gesunde Ernährung ist, vielen Menschen geht es eher darum ob sie überhaupt etwas Passendes zu essen bekommen. Die Länder mit der kürzesten Lebenspanne haben alle eins gemeinsam, sie sind bitter arm, oftmals völlig von Korruption durchzogen und ein Harz 4 Empfänger wäre mit 400 Euro im Monat und gratis Wohnraum in diesen Ländern größtenteils enorm reich oder zumindest in der oberen Mittelschicht. Eine sehr geringe Bildung, hohe Kindersterblichkeit, mangelnde Hygiene, wenig bis gar keine medizinische Versorgung und dazu noch oft Kriegszustände verkürzen die Lebenserwartung der dortigen Bevölkerung dramatisch im Vergleich zu den Top 15 Ländern. Höchst problematisch sind auch Kriege und Konflikte sowie Handlungen aufgrund von Religion, Aberglaube und „Tradition“ in diesen Ländern. Menschen als Hexer/in, Ketzer, Ungläubige zu töten, Frauen zu beschneiden oder den Nachbarstamm zu bekriegen sind leider auch heute im 21. Jahrhundert keine Seltenheit. Zwar werden immer mehr Gesetze dagegen erlassen, doch Fortschritte sind nur langsam zu sehen. Die Analphabetenquote dieser Länder ist häufig extrem, Kinder und Frauen dürfen oftmals keine Schule besuchen oder haben erst gar nicht die Möglichkeit da ihre Arbeitskraft gebraucht wird um z.B. Schiffswracks aus den entwickelten Ländern zu zersägen, Rosen und andere Blumen mit Pestiziden zu besprühen und zu pflücken, Trauben und Obst für Europa, Asien und Amerika anzubauen, oder giftige Abfälle zu „entsorgen“. Natürlich zu Hungerlöhnen auch für andere „Jobs“ welche meist keine oder nur äußerst geringe Arbeitssicherheitsstandards haben. Umweltverschmutzung, Drogenmissbrauch und eine hohe Aids Rate gerade in Afrika reduzieren die Lebenserwartung der Bevölkerung nochmals deutlich. Trotz all diesen Umständen würde eine sichere Versorgung zumindest mit einer Basisernährung die Lebenserwartung dieser Länder massiv erhöhen, wenn man bedenkt wie viele Tausend Menschen immer noch täglich an Hunger und Durst sterben müssen, auch wenn diese Zahl glücklicherweise seit vielen Jahren sinkt. Grundnahrungsmittel und Wasser sollten Standard für jeden Menschen auf dem Planeten sein unabhängig seiner Herkunft und seines Vermögens!



Gesamtfazit:
Selbst wenn ich den mittleren Teil der großen Tabellen bzw. Ranglisten zur globalen Lebenserwartung eines Menschen durchgehe, kann ich nur wenig Korrelation zu einer rein vegetarischen oder gar veganen Ernährung und deren positiven Eigenschaften auf die Lebenserwartung finden. „Vegan“ ist ohnehin kein Land und Länder mit hohem  pflanzlichen Anteil in der Ernährung, vor allem in Asien befinden sich im Mittelfeld, was jedoch auch an vielen anderen Faktoren abseits der Ernährung liegt. Selbst die original Daten der China Study haben gezeigt das eine rein pflanzliche Ernährung die Lebenserwartung nicht deutlich erhöht. Fakt ist natürlich, dass eine gesunde Ernährung insbesondere eine grundlegend ausreichende Ernährung die Lebenserwartung erhöht. Positive soziales Gefüge, medizinische Versorgung und schlicht und ergreifend Sicherheit und Geld sorgen jedoch für einen ganz erheblichen Effekt bei der Länge der Lebenszeit. Wer hierzulande finanziell „ganz unten“ ist und von Harz 4 lebt, der hat soviel Auswahl, Essen, Gesundheitsfürsorge, Sicherheit und Wohnraum wie in manchen afrikanischen oder asiatischen Ländern ein ganzes Dorf nicht ansatzweise zur Verfügung hat. Dies soll natürlich nicht die Armut hierzulande schönreden, aber im Vergleich ist es einfach Fakt. Die reichen Länder haben die älteste Bevölkerung, gefährliche Jobs, Umweltverschmutzung der extremen Art und harte körperliche Arbeit wurde zu fast 100 Prozent ausgesourct, das heißt in andere Länder verlegt wo Menschen einfach so arm sind und deren Politikern die Umwelt recht egal ist, das ihnen keine andere Wahl bleibt als für uns unnötige Produkte herzustellen wie z.B. T-Shirts für 2,99 und dabei Barfuß in einer Chemielauge zu stehen. Die Lebenserwartung korreliert klar mit der Nahrungsversorgung, stimmt die Nahrungsgrundlage nicht bzw. herrscht massive Unterversorgung, so fällt die Lebenserwartung drastisch, ist die Grundversorgung gegeben steigt die Lebenserwartung entsprechend stark an, ist die Ernährung dann auch noch besonders hochwertig und gesund, gibt es einen weiteren kleinen Schub nach oben. Der Rest wird jedoch von vielen anderen Faktoren bestimmt. Über den Luxus Vegetarier oder Veganer zu werden macht sich in den meisten Ländern Afrikas oder teils auch heute noch Asiens wohl kaum jemand ernsthaft Gedanken, die Menschen sind froh, wenn sie etwas zu essen haben. Ein Zustand der in den nächsten Jahren wohl hoffentlich verschwinden wird. Erfreulich ist das der Welthunger in den letzten 20 Jahren massiv zurückgegangen ist. Auch sehr erfreulich ist das selbst in den schlechtesten Regionen die Lebenserwartung über die Jahrzehnte ebenfalls steigt. Zum Punkt Ernährung sollte erwähnt sein, das z.B. in Ländern wie Japan und Italien mit bereits sehr hoher Lebenserwartung eine hauptsächlich auf Pflanzen basierte jedoch weder vegane noch vegetarische Ernährung für noch höheren Lebenserwartungen sorgt. So werden Menschen in Okinawa (Japan) sehr oft und bei guter Gesundheit über 90 oder sogar 100 Jahre alt, was noch etwas älter im Vergleich zu den bereits mit einer hohe Lebenserwartung gesegneten Japanern ist. Auch auf Sardinien (Italien) ist die Lebenserwartung deutlich höher im Vergleich zum Rest Italiens oder Europas. (siehe auch die Info-Grafik zur Lebenserwartung und Ernährung oben) Ganz wichtig ist es jedoch bei einem derartigen Vergleich neben der Ernährung immer weitere für die Lebenserwartung äußerst positive Faktoren zu Berücksichtigen, diese sind vor allem, Ruhe, Pausen, wenig Stress, Gemeinschaftsgefühl (Nachbarschaft, Freunde), natürliche intakte Umgebung, Spaß am Leben inkl. Arbeit, Bewegung, Einstellung der Menschen, Glaube, Spiritualität und Ziele im Leben.


Weitere interessante Artikel und Beiträge

Dieser Beitrag hat Dir gefallen?<br> Dann freue ich mich sehr, wenn Du ihn teilst.<br> Vielen Dank!<br>Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.